top of page
  • AutorenbildMarkus

Graben eines Bohrlochs

Was braucht man für gesundes Wachstum? Eigentlich nur fruchtbaren Boden, Sonne und Wasser. Sonne gibt es im südlichen Senegal genug, aber nicht immer genug Wasser für die Anfangsphase einer neuen Plantage. Deshalb bohren wir ein Bohrloch, das Wasser wird mit Hilfe einer solarbetriebenen Anlage hochgepumpt. Und indem wir bewässern verrottet organisches Material schnell zu Humus und verbessert den Boden, wodurch wiederum Wasser besser eindringen und gehalten werden kann.


Unser erstes Bohrloch wurde von einer lokalen Truppe über einen Zeitraum von zwei Wochen von Hand gebohrt. Das ist körperlich harte Arbeit in der tropischen Hitze, vielen Dank an alle Beteiligten! Wieder ist ein wichtiger Schritt erledigt.


0 Kommentare

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page